Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Bitte loggen Sie sich mit den Ihnen übermittelten Zugangsdaten ein.

Danach wird das Formular freigeschaltet.

Login Daten

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Wir freuen uns dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Soziale Aspekte in der Lehre, in der Praxis in den Gesundheitsstudiengängen & Methoden und Didaktik in der Praxis gesundheitswissenschaftlicher Studiengängen

Datum: 8. Dezember 2020

9:00 - 11:30 Uhr (1) & 12:30 - 14:30 Uhr (2)

Moderation: Dr. rer. medic. Stefanie Mentrup (1) & Dr. Bettina Jansen-Schulz ((2)

AE: 6

Angebot durch: Dozierenden-Service-Center (Interne Weiterbildung/Hochschuldidaktik)

Bereich/Kategorie: HD-Kompetenzbereich Methoden

Zertifikatspflichtkurs: Gesundheitswissenschaften

Zielgruppe: Lehrende in den gesundheitswissenschaftlichen Studiengängen

(1) Wo spiegeln sich soziale Aspekte in der praxisnahen Lehre der gesundheitswissenschaftlichen Studiengänge wider. Wie unterscheidet sich die praxisnahe Lehre von Studierenden im Vergleich zu Auszubildenden? An welchen Lernorten lernen die Studierenden? Welche Rollen haben Lehrende und Studierende? Welche Faktoren beeinflussen die Lernsituation zusätzlich? Welche Lehr-Lernmethoden sind sinnvoll? Mit diesem Workshop sollen die sozialen Aspekte in der Lehre in den Gesundheitsstudiengängen anhand von praxisrelevanten Problemstellungen und Szenarien näher bearbeitet werden. Im Fokus stehen dabei Teamprozesse im jeweiligen Handlungsfeld auf der Station, im Kreißsaal oder in der Funktionsabteilung. Gruppendynamiken in Teams mit unterschiedlichen Bildungswegen und beruflichen Qualifikationen (Ausbildung, Weiterbildung und Studium) werden kritisch reflektiert. --- (2) Mit diesem Workshop sollen die didaktischen Aspekte in der Lehre und didaktischen Anleitung von Studierenden in den Gesundheitsstudiengängen anhand von praxisrelevanten Problemstellungen und Szenarien näher bearbeitet werden. Im Fokus stehen dabei die didaktischen und methodischen Ansätze im jeweiligen Handlungsfeld auf der Station, im Kreißsaal oder in der Funktionsabteilung. Es werden die Bedingungen für das Lernen in der Praxis und im akademischen Bereich aus der Perspektive der Studierenden und Lehrenden betrachtet. Die unterschiedlichen Lernorte und das Lernen in der Praxis und akademischem Umfeld werden mit den darin möglichen Lehr-Lernmethoden aus hochschuldidaktischer Perspektive vorgestellt und kritisch diskutiert.