Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Bitte loggen Sie sich mit den Ihnen übermittelten Zugangsdaten ein.

Danach wird das Formular freigeschaltet.

Login Daten

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Wir freuen uns dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Labordidaktik: Wie können sich reale und virtuelle Welten ergänzen? (Online-Seminar)

Datum: 14. bis 15. Dezember 2020

14.12.: 09.00 - 12.30 Uhr , 15.12.: 13:00 - 16:30 Uhr + ca. zwei Stunden Selbststudium

Moderation: Prof. Dr. Ing. Andreas Slemeyer

AE: 12

Angebot durch: Dozierenden-Service-Center (Interne Weiterbildung/Hochschuldidaktik)

Bereich/Kategorie: HD-Kompetenzbereich Didaktik

Labore sind der ideale Ort, um Lernen im Sinne der Weiterverarbeitung, Vernetzung und Anwendung des in der Vorlesung erworbenen Wissens stattfinden zu lassen. Durch die Corona-Krise ist der Zugang zu den Laboren schlagartig teilweise oder völlig eingeschränkt worden. Dies hat die Lehrenden vor neue und große Herausforderungen gestellt. In dem Workshop soll daher auf die folgenden Aspekte eingegangen werden: • Lernen im Labor: Methodisch-didaktische Aspekte • Präsenzlabor und virtuelles Labor im Vergleich • Werkzeuge für virtuelle Labore • Sozialformen des Lernens, tutorielle Begleitung • Prüfen und Bewerten
Der Workshop richtet sich an alle Lehrenden, die an der Gestaltung und Begleitung von studentischem Lernen im Labor beteiligt sind. Besonders wertvoll wäre es, wenn die Teilnehmer:innen eigene Konzepte zu bestehenden oder geplanten Versuchen zur Verfügung stellen würden, um darüber zu reflektieren und gemeinsam Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten.