Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Bitte loggen Sie sich mit den Ihnen übermittelten Zugangsdaten ein.

Danach wird das Formular freigeschaltet.

Login Daten

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Wir freuen uns dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Tutor*innen-Schulung - Theorie und Praxis studentischer Lehre

Datum: 22. bis 23. September 2020

1. Tag: 09:00 - 16:00 Uhr; 2. Tag: 09:00 - 16:00 Uhr

Moderation: Dr. rer. nat. Jörn Schnieder

AE: 19

Angebot durch: Dozierenden-Service-Center (Interne Weiterbildung/Hochschuldidaktik)

Bereich/Kategorie: HD-Kompetenzbereich Didaktik

Zielgruppe: Studierende und Doktoranden,Studierende und Doktoranden aller Fachbereiche, die eine Übungsgruppe, ein Praktikum, Tutorium oder Seminar leiten wollen.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie können sich jedoch in die Warteliste eintragen lassen. Wir kontaktieren Sie rechtzeitig, wenn Plätze frei werden.

Als Teilnehmer_in dieser Veranstaltung können Sie didaktische und kommunikations­psychologische Grundkenntnisse erwerben, die Ihnen in bei der Leitung von Übungsgruppen, Tutorien und in der Praktikumsbegleitung helfen sollen. Neben der Vermittlung bzw. Vertiefung didaktischer Grundlagen geht es in dieser Veranstaltung um den Erwerb und Ausbau von lern- und kommunikationspsychologischem Wissen, wie es zur inhaltlichen Strukturierung und Durchführung individueller Beratungsgespräche hilfreich ist. Ganz konkret wird es in dieser Veranstaltung um folgende Fragen gehen: 1. Wie kann ich Einzel- und Gruppengespräche auf Augenhöhe führen (Bausteine professioneller Gesprächsführung)? 2. Wie gehe ich mit Störungen und Disziplinschwierigkeiten um? 3. Was sind Merkmale guten Erklärens und wie gestalte ich effektive Medien? 4. Wie kann ich lernpsychologische Erkenntnisse in der Beratung und in der Lehre nutzen? 5. Wie kann man die verschiedenen Voraussetzungen der Übungsteilnehmer berücksichtigen und alle gleichermaßen zur Teilnahme motivieren? 6. Mit welchen Methoden lassen sich Grundkenntnisse sichern, wiederholen und vernetzen? 7. Mit welchen Strategien kann man die Klausurvorbereitung erleichtern? Dabei sollen die behandelten Fragen nicht nur theoretisch, sondern auch ganz praktisch und interaktiv im Rahmen von Gruppenarbeiten, Rollenspielen etc. eingeübt werden. Um Sie möglichst konkret auf Ihre Übungsgruppe(n) vorbereiten zu können, bringen Sie bitte geeignete Unterlagen (Skripten, Bücher, Aufgabensammlung etc.) mit! Zielgruppe: Studierende und Doktoranden aller Fachbereiche, die eine Übungsgruppe, ein Praktikum, Tutorium oder Seminar leiten wollen. Ich freue mich auf interessierte Teilnehmer_innen und eine spannende Veranstaltung. Jörn Schnieder