Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Bitte loggen Sie sich mit den Ihnen übermittelten Zugangsdaten ein.

Danach wird das Formular freigeschaltet.

Login Daten

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Wir freuen uns dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Problemorientiertes Lehren und Lernen für Tutor*innen der Umweltmedizin

Datum: 14. Oktober 2020

09:00 - 18:30 Uhr

Moderation: Dr. rer. soz. Sabine Marx, Dr. rer. nat. Walter Häuser

AE: 13

Angebot durch: Dozierenden-Service-Center (Interne Weiterbildung/Hochschuldidaktik)

Bereich/Kategorie: HD-Kompetenzbereich Methoden

Zielgruppe: Lehrende

Der Workshop richtet sich vornehmlich an zukünftige Tutorinnen und Tutoren im Fach „Klinische Umweltmedizin“. Diese Lehrveranstaltung im Studiengang Humanmedizin wird regelhaft in den ersten beiden Wochen des Wintersemesters als Blockunterricht veranstaltet. Dabei werden Vorlesungen von flexibel einteilbarer POL-basierter Gruppenarbeit begleitet. Studierende arbeiten sich während der Gruppenarbeit in umweltmedizinische Fallbeispiele anhand des “Siebenschritts“ ein und erstellen zu einem Fall eine wissenschaftliche Kurzzusammenfassung und eine Präsentation. Die Hauptlernziele der POL-basierten Gruppenarbeit sind das Erlernen der Methode des “Siebenschritts“ und dessen praktischer Anwendung, das Erstellen einer wissenschaftlichen Kurzzusammenfassung („Abstract“) und die selbstständige Planung und Präsentation eines Posters. Ziel des Workshops ist es, zukünftige Tutorinnen und Tutoren im Fach „Klinische Umweltmedizin“ in die Grundlagen des POL einzuführen, um sie mit den Besonderheiten der POL-Gruppenarbeit vertraut zu machen. Während des Workshops werden die einzelnen Schritte des POL praktisch erprobt, eigene POL-Fälle unter Berücksichtigung von Lernzielen des Fachs „Klinische Umweltmedizin“ konstruiert und evaluiert. Darüber hinaus werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops über die Struktur und den Ablauf der Lehrveranstaltung „Klinische Umweltmedizin“ informiert.