Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Bitte loggen Sie sich mit den Ihnen übermittelten Zugangsdaten ein.

Danach wird das Formular freigeschaltet.

Login Daten

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Wir freuen uns dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Ethik in der Wissenschaft - Einführung [DEU]

Dr. Roland Bluhm

Datum: 29. Oktober 2021

9:00 - 13:00 Uhr

Ort: Online-Seminar. Die Einwahlinformationen zur Videokonferenz erhalten Sie zeitnah vor dem Termin.

Moderation: Dr. Roland Bluhm

Angebot durch: Center for Doctoral Studies Lübeck

Bereich/Kategorie: IWB-Kategorie Forschung

Zertifikatsprogramm: Forschungsmanagement

Zertifikatspflichtkurs: Forschungsmanagement

Arbeitseinheiten (AE): 5

Zielgruppe: Nachwuchswissenschaftler*innen

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie können sich jedoch in die Warteliste eintragen lassen. Wir kontaktieren Sie rechtzeitig, wenn Plätze frei werden.


Der Workshop führt die Teilnehmer*innen in die Wissenschaftsethik ein.
Die Wissenschaftsethik behandelt ethische Fragen, die sich mit Blick auf die Wissenschaft im Allgemeinen und auf die Arbeit von Wissenschaftler*innen im Konkreten ergeben können, zum Beispiel:
Welche Aspekte der Wissenschaft können überhaupt Gegenstand einer ethischen Beurteilung sein? Ist Wissenschaft nicht wertfrei und objektiv?
Tragen Wissenschaftler*innen Verantwortung für die Methoden und Ergebnisse Ihrer Forschung – und gegenüber wem?
Welche konkreten ethischen Probleme können in unterschiedlichen Bereichen der wissenschaftlichen Forschung auftreten?
Was versteht man unter wissenschaftlichem Fehlverhalten? Und was unter guter wissenschaftlicher Praxis?
Der Workshop konzentriert sich auf die grundsätzlichen Aspekte, die Fragen wie diese aufwerfen. Er gibt einen orientierenden Einblick in die Wissenschaftsethik und bereitet die Teilnehmer*innen so darauf vor, sich mit konkreteren ethischen Fragen in thematisch fokussierten Kursen des Qualifizierungsangebotes, z.B. zur Forschung am Menschen oder zur guten wissenschaftlichen Praxis, auseinanderzusetzen.
Die Teilnahme setzt keine Vorkenntnisse in philosophischer Ethik voraus.
Promovierende werden bei der Anmeldung vorrangig berücksichtigt.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie können sich jedoch in die Warteliste eintragen lassen. Wir kontaktieren Sie rechtzeitig, wenn Plätze frei werden.